24. Dezember 2017 – Alte Bekanntschaft

Am 20. Dezember reiste ich mit dem Flugzeug von “Santiago de Chile” nach “Sau Paulo” in Brasilien.
Der Flug über die Anden war der Wahnsinn. Man hatte das Gefühle die weissen Berggipfel berühren zu können, so hoch sind diese.
Mit dem Bus ging es dann nach “Araras” dort lebt Gil, ein alter Bekannter, den ich 2010 in Australien in der Sprachschule kennen gelernt habe.
Spät abends holte er mich am Busterminal ab und wir fuhren zu seinem Haus wo er mit seiner, zurzeit hochschwangeren Frau Paula lebt. Die nächsten Tage führten sie mich in der Stadt herum, wir trafen Familie, Bekannte und Freunde. Sie liessen mich an ihrem Leben teilhaben als ob ich schon immer dazu gehören würde. Ich habe in kurzer Zeit super tolle Leute kennen gelernt.

Die Familie besitzt eine Ranch ausserhalb der Stadt. Mit Pool, Partyareal, Felder mit Agrokultur, Pferden, …. Ein wahres Paradies. Gil führte mich herum und erklärte mir die ganzen Konzepte, wir probierten diverse Früchte und Pflanzen. Das war super interessant.
Am 23. Dez. machten wir ein riesen BBQ mit Familie und Freunden, das war super lässig.
Um Mitternacht verlagerten, einige wenige die noch konnten, an eine White Party in der Stadt bis in die frühen Morgenstunden 🙂 Auch ein ganz spezielles Erlebnis.
Am 24 Dez. lud mich die Familie zum Mittagessen in super schönes Restaurant am Fluss ein.
Und am Abend durfte ich der traditionellen Weihnachtsfeier mit der kompletten Familie beiwohnen und so die Gepflogenheiten der Brasilianer Familie erfahren.
Leider musste ich nach vier Tagen schon wieder weiter. Schade, denn die Gastfreundschaft war enorm.

Muito obrigado à Paula e Gil, Familia Gandara e amigos. Foi um pracer…

PS: Blick in die Zukunft: Im Januar 2018 gebärt Paula ein gesundes, süsses Baby.
Die beiden sind nun glückliche Eltern. Ich wünsche Ihnen nur das Beste.